Häufig gestellte Fragen (FAQs)

any_question?

Es besteht eine gesetzliche Meldeplicht für positive Testergebnissevon Antigen-Tests. Meldepflichtige Personen (v.a. Ärztinnen und Ärzte) müssen einen positiven Antigen-Test als Covid-19-Verdachtsfall an die Bezirksverwaltungsbehördemelden.

Ja, positive Ergebnisse müssen mittels PCR-Test bestätigt werden. Ausgenommen davon sind nur symptomatische Kontaktpersonen (KP1), da diese ohnehin bereits abgesondert sind.

Als Kontaktperson der Kategorie I gelten Personen, die sich im selben Raum mit einem „COVID-19-Fall“ in einer Entfernung von weniger als zwei Metern für 15 Minuten oder länger aufgehalten haben; sowie unabhängig davon, ob der Kontakt im geschlossenen Raum oder im Freien stattgefunden.

Den Transport muss der Kunde selber organisieren, entweder über Botendienst des Unternehmens oder über einen Botendienst (z.B. MedLog oder Veloce).

Nach telefonischer Voranmeldung kann die Probenabgabe zu Bürozeiten (Mo-Do 8-16 Uhr, Fr 8-12 Uhr) auch persönlich erfolgen. Dies ist NUR für symptomfreie Personen OHNE K1 Kontakt möglich!

Bei Empfang der Probe vor 13 Uhr erfolgt die Testung am selben Tag (Arbeitstag). Bei Probeneingang nach 13 Uhr erfolgt die Testung am nächsten Arbeitstag. Positive Ergebnisse werden schnellstmöglich (üblicherweise innerhalb von 1 Werktag) übermittelt und befundet. Alle weiteren Befunde werden innerhalb von 2 Werktagen zugestellt.

TAmiRNA führt die gesetzlich vorgeschriebene EMS Meldung an die Behörden durch.

Der Bericht wird an die auf der Einverständniserklärung angegebene E-Mail Adresse gesandt. Um eine möglichst schnelle Übermittlung der Ergebnisse zu sichern, bitten wir Sie um die Angabe einer zentralen Ansprechperson/ E-Mail Adresse, an die alle PCR Ergebnisse des jeweiligen Firmenkunden gesandt werden. In diesem Fall ist die Zustimmung und Angabe dieser E-Mail Adresse auf der Einverständniserklärung erforderlich.

Sie erhalten einen interaktiven elektronischen Bericht („PCR-Report“) in html Format, aus dem hervorgeht, ob das Ergebnis positiv oder negativ war, welcher Cp Wert (erlaubt Rückschlüsse auf Viruskonzentration) gemessen wurde, und ob alle Prozesskontrollen innerhalb des Referenzbereichs liegen.

Auf Wunsch erhalten Sie auch einen ärztlichen Befund in pdf Format. Dieser wird per E-Mail zugestellt. Bitte teilen Sie uns bereits vor der Probenabgabe/ dem Probenversand mit, wenn ein Befund benötigt wird. Dafür sind etwa 24h Bearbeitungszeit zu berücksichtigen.
Bei einem positiven PCR Ergebnis wird auf jeden Fall ein Befund erstellt.

Die Verrechnung erfolgt wöchentlich. Sie erhalten eine wöchentliche Sammelrechnung per E-Mail an die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse zugestellt. Wir bitten Sie um die Begleichung per Überweisung an das auf der Rechnung angegebene Konto.

Bisher gibt keine gesicherten Daten, dass ein Antikörper-Nachweis mit sicherer Immunität gleichzusetzen ist und wie lange dann Immunität bestehen würde.

  • Antigen-Test: € 8,50/Stk. exkl. USt. (Mindestbestellmenge 25 Stück)
  • Nasen-Rachen Abstrichset: € 3,75/Stk. exkl. USt.
  • Gurgel Kit: € 12,50/Stk. exkl.
  • PCR-Testung: € 77,50/PCR exkl. USt.
  • Antikörper-Test: € 16/Stk. exkl. USt. (Mindestbestellmenge 10 Stück)